Daiana Lou (IT) // Purple Foam

Daiana Lou (IT) // Purple Foam

39 39 people viewed this event.

Gibt es Liebe, die auf den zweiten Blick funktioniert? Wenn man die Geschichte von DAIANA LOU und ihrem Produzenten Peter Hoffmann erzählt, dann lautet die Antwort definitiv „Ja“. Sommer 2017: Hoffmann geht durch den Berliner Mauerpark, als er Daiana Mingarelli und Luca Pignalberi sieht. „Addicted“ ist der erste Song, den er von Daiana Lou je hört – und Hoffmann, Erfolgs-Produzent von Falco, Tokio Hotel und Lina, weiß, dass er etwas Einzigartiges erlebt: Daianas kraftvolle Stimme, Lucas treibende Riffs, ihr unkonventionelles gemeinsam-geteiltes Drum-Spiel. Hoffmann ist begeistert, doch die Zusammenarbeit startet erst ein Jahr später. Denn dass die beiden nicht wie von ihm angenommen in Italien, sondern in Berlin wohnen, das findet er erst 2018 heraus. Hoffmann geht erneut durch den Berliner Mauerpark, und wieder sieht er das italienische Duo. Hoffmann ist von der Musik der beiden extrem berührt, er lädt sie zu sich ins Studio nach Vögelsen ein. Die gemeinsame Arbeit beginnt.

Wenn man die Geschichte von Daiana Lou erzählt, gibt es aber auch die Liebe auf den ersten Blick. Denn angefangen hat alles mit John Mayer – vor etwas mehr als sechs Jahren war das, im April 2013. Bei einer offenen Jam-Session in der Nähe von Rom gingen Daiana und Luca gleichzeitig auf die Bühne und binnen weniger Sekunden einigten sich die beiden auf „I`m gonna find another you“ des US-amerikanischen Singer- Songwriters. Luca spielte den Song auf der Gitarre an, Daiana stimmte ein. Liebe und Verständnis auf den ersten Blick. „Seither haben wir die Bühne nicht mehr verlassen“, sagt Daiana.

PURPLE FOAM ist eine vierköpfige deutsche Band mit starken Einflüssen aus dem New Wave und Garage Punk. Seit ihrer Gründung im Jahr 2012 sind die Schweriner auf dem Weg zu ihrer ganz eigenen Nische im Synth-Punk. Vergleichbar mit La Femme oder Frustration haben sie eine Symbiose von Musikstilen entwickelt, die einen besonderen  Charakter hat. Eine groovende Rhythmussektion findet sich neben Noise-Rock-Elementen ebenso wie flirrende Synthies und politische Texte, gepaart mit In-Your-Face-Punk- und Hardcore-Einflüssen. Der leidenschaftliche Gesangsstil von Frontmann Henning Penske lädt ein in seine Welt des Chaos und der Liebe.

Shows im gesamten DIY-Underground sowie gigantische Veranstaltungen wie der Chaos Computer Congress in Leipzig führten sie zu fast jedem Publikum – und ließen es nach der Show verschwitzt und lächelnd zurück, weil sie wussten, dass dies ein besonderes Ereignis war.

Um dich für diese Veranstaltung zu registrieren, sende deine Daten an booking@komplex-schwerin.de

Registriere Dich über Webmail: Gmail / AOL / Yahoo / Outlook

 

Date And Time

10.03.2023 @ 22:00

Share With Friends