Fr. 21.03.2014 – Lesung- „Offensiv, autonom, militant- wie die Antifa entstand“


„Schwerste Krawalle in Frankfurt“ titelten die Medien nach dem 17. Juni 1978. Militante hatten aus einer Antifa-Demonstration heraus Polizeiabsperrungen vor dem Rathaus angegriffen, um das NPD-„Deutschlandtreffen“ zu verhindern. 1979 und 1980 folgten die „Rock gegen Rechts“-Konzerte mit mehr als 40 000 Menschen. Die NPD gab ihr Treffen danach auf…
Weiterlesen

Do. 19.09.2013- pro Asyl, statt „pro Deutschland“


Kundgebung von „pro Deutschland“ in Schwerin. An diesem Donnerstag, den 19. September 2013, will die Kleinstpartei „pro Deutschland“ auf ihrer Wahlkampftour, durch Deutschland, in Schwerin halt machen. Wie schon in unzähligen anderen Städten steuern sie auch hier vermeintlich „dunkle Orte“ an. In Schwerin ist damit eine Moschee, in der Anne- Frank- Str., und das Komplex, in der Pfaffenstr. in der Zeit von 11.30- 13.30 Uhr, gemeint. Auf der zugehörigen Wahlkampf—Internetseite liest sich das wie folgt: „Wir gehen dahin, wo es weh tut, wo das Scheitern der Altparteien offensichtlich geworden ist. Hier kollidiert ihre schöne, bunte Multi- Kulti- Welt mit dem wirklichen Leben. Radikale Islamisten und ihre einheimischen Helfer bedrohen unsere Freiheit!“
Weiterlesen

Mi. 22. Mai 2012 – Informationsveranstaltung


Aktivist_innen berichten, am 22.Mai um 19 Uhr im Komplex – Schwerin, von ihrer Reise in den türkischen Teil Kurdistans und geben einen Einblick in die Hintergründe des Konflikts, dessen Verlauf und die aktuelle Situation…

Die seit Ende letzten Jahres angelaufenen Friedensgespräche mit Vertreter_innen des türkischen Staates haben mit der Botschaft Abdullah Öcalans während der zentralen Demonstration und Newrozfeier in Amed/Diyarbakir am 21. März wieder Aufwind bekommen. In seiner Rede kündigte Öcalan den Beginn einer neuen Phase an. Diese zeichne sich dadurch aus, dass die Waffen zum Schweigen gebracht und der Raum für politischen Widerstand geschaffen werden soll.
Weiterlesen

Sa. 10.12.2011 / 13.00 Uhr – Zieht euch warm an!


Zieht euch warm an! Aufruf zur antifaschistischen Demonstration am 10.12.2011 in Greifswald. Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald gilt weithin als ein Ort des kulturellen Austausches und des harmonisch- studentischen Lebens. Linke Projekte und Initiativen prägen das Stadtbild und es gibt Möglichkeiten sich alternativ auszuleben. Damit stellt Greifswald eine der wenigen Ausnahmen zur braunen Tristesse in Mecklenburg-Vorpommern dar. Doch immer häufiger wird dieses Bild der Realität nicht gerecht…
Weiterlesen

Fr. 25.11.2011 / 16.00 Uhr – Antifaschistiche Kundgebung (HRO)


Nach der Aufdeckung der rechten Hintergründe eines Mordes 2004 in Rostock, durch die Neonazi-Terrorgruppe NSU, rufen antirassistische und antifaschistische Gruppen zu einer Kundgebung, am kommenden Freitag, auf. Dabei wollen sie nicht nur an das Rostocker und anderer Mordopfer von Neonazis erinnern, sondern auch auf die tödliche Propaganda von NPD und anderen Rechten hinweisen. Der Aufruf der Antifa Unlimited…
Weiterlesen

Di. 18.10.2011 – Lesung


Hier kommt mal wieder eine schöne Lesung für euch. Drei Herren werden ihr Bestes geben und euch aus ihren Werken vorlesen. Es wird anstrengend für die Lachmuskeln und kosten tut es auch nix- Spenden sind aber erwünscht…ab 20 Uhr im Seminarraum im Komplex Schwerin

Romantische Geschichten für Endzeitritter, Tresenphilosophen und andere Feingeister…
Weiterlesen

Fr. 15.04.2011 – Die „Gegengrade- 20359 St. Pauli“- Tour mit Egotronic


Fuck the law! Was ist Kino und was ist ein Konzert? Was ist Industrie? Was ist ein Major? Was ist ein Verleih? Muss man runter von der Bühne, um mit dem Publikum auf Augenhöhe zu sein? Gründen wir eine Crustpunk Band? Zum bundesweiten Kinostart des groszartigen Spielfilms „GEGENGERADE – 20359 St. Pauli“ haben sich dessen MacherInnen, sowie das Label Audiolith und die Unterhaltungskapelle Egotronic etwas besonderes ausgedacht…
Weiterlesen

Mi. 13.04.2011 – „Verratene Freiheit“- Lesung mit Oliver M. Piecha


Verratene Freiheit- Der Aufstand im Iran und die Antwort des Westens- Es war nicht nur ein Protest gegen gefälschte Wahlen, der sich im Juni 2009 im Iran erhob, sondern ein massenhafter Aufstand, ja, eine demokratische Revolutionsbewegung: Millionen haben gründlich die Nase voll von den Mullahs. Doch in Europa und den USA dachte man gar nicht daran, diesen Aufstand zu unterstützen, man beliesz es bei Lippenbekenntnissen…
Weiterlesen