Kategorie: Nicht kategorisiert

Spendenaktion!!!

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu und das Komplex existiert noch. Yeah. Einen wesentlichen Beitrag haben die vielen Spenden geleistet, die das Jahr über bei uns eingetrudelt sind. Ihr seid großartig!

Wir trotzen nach wie vor dem Lockdown und halten uns so gut es geht über Wasser. Scheinbar nebenbei haben wir diverse Online-Veranstaltungen durchgeführt, um der Kultur- und Politszene auch in Zeiten der Pandemie Gehör und Gesicht zu verleihen. Das Komplex ist kein kommerzieller Club, wir verstehen uns mehr denn je als offene Spielwiese für kulturell Interessierte, politisch Engagierte und solche, die es mal werden wollen.

Doch der gute alte Kapitalismus zeigt täglich seine hässliche Fratze und die anstehenden Rechnungen müssen bezahlt werden. Daher sind wir nach wie vor über jede Unterstützung dankbar, um unsere Fixkosten zu decken. Daher diese Spendenkampagne: Wir bitten wieder einmal um eure Kohle, auf dass der Ofen im Komplex nicht ausgeht!

Wann ist wieder Komplex?

Durch die Corona-Pandemie befindet sich gerade die ganze Welt im Ausnahmezustand. Und auch am Komplex geht dies natürlich nicht spurlos vorbei.

Durch den erneuten Lockdown können wir keine Veranstaltungen durchführen und euch keinen alternativen Treffpunkt in Schwerin bieten. Auch das wöchentliche öffentliche Plenum am Mittwoch um 18 Uhr findet gerade nicht wie gewohnt im Saal statt, sondern für erstmal unbestimmte Zeit alle 2 Wochen online über die Plattform Big Blue Button.

Falls du ein Anliegen hast und daran teilnehmen möchtest, schreibe uns bitte eine Mail an mail@komplex-schwerin.de, damit wir dir den nächsten Termin und die Zugangsdaten mitteilen können.

Wir freuen uns schon darauf euch wilde Meute bald wiederzusehen!
Bis dahin bleibt gesund!

eure Komplex-Crew

No Komplex No Summer! – Spendenkampagne für Juli & August

Liebe Supporter*innen des Komplex, liebe Freund*innen der unbequemen und kreativen Kulturszene im Allgemeinen,

Zur Deckung unserer Fixkosten für den Juni haben wir eine wunderschöne Onlineversteigerung durchgeführt. Viele Grüße an all die Glücklichen, die sich u.a. mit legendären Schallplatten, diversen technischen Geräten, lesenswerten Büchern oder handgenähten Textil-Tetris-Beuteln mit schnieken Drucken von Siebfreak & Roy eingedeckt haben!!!

Die extra für den Abend ins Leben gerufene Hausband bedankt sich selbstverständlich auch für die zahlreichen Spenden und den Betrag von 750-,€ (!!!) für ein Privatkonzert vor 25 Gästen in naher Zukunft. Das wird das erste Konzert nach dem Lockdown sein, welches wir vor einem Publikum im Saal durchführen werden und wir freuen uns riesig darauf!

Natürlich reichen die durch diese Versteigerung erwirtschafteten Einnahmen nicht, um das Komplex über Wasser zu halten. Somit sind wir wieder auf euren Support angewiesen und starten hiermit unsere dritte Crowdfunding-Kampagne. Mit den Einnahmen dieser Kampagne werden wir unsere Fixkosten bis Ende August decken. Denn bis zum August werden im Komplex definitiv keine Veranstaltungen stattfinden, mit denen wir unsere Kosten decken können.

Das heißt nicht, dass wir tatenlos auf bessere Partyzeiten warten. Im Gegenteil: Im und am Haus gibt es immer was zu tun. Und wenn wir über unseren Tellerrand schauen, dann müssen wir leider feststellen, dass rechtspopulistische, rassistische und verschwörungsideologische Kackscheize gerade über den Klodeckel quirlt, dass einem das blanke Kotzen kommt. Auch hier gibt es weiterhin viel zu tun.

Zudem erfinden wir uns neu! Wir haben innerhalb der letzten Wochen drei Webinare und die bereits erwähnte Online-Versteigerung auf die Beine gestellt. In Kooperation mit dem Kulturwerk MV haben wir unser erstes Livestream-Konzert im Saal realisieren können. Weitere Streamkonzerte sind in Planung. Am 17. Juli startet die Auftaktveranstaltung zur „Libertären Brise“ und darüberhinaus planen wir Veranstaltungen im Rahmen der Nachhaltigkeitswochen vom 27.07. bis 31.07.

Seid gespannt und achtet auf entsprechende Ankündigungen!

Für weitere Jahre Randale und Melancholie in der Beamtenstadt!!!

Komplex-Crew 07.07.2020

https://www.betterplace.me/no-komplex-no-summer

14.03.2020 – Liebe Partygäste, liebe Polit-Aktivisten, liebe Freundinnen und Freunde des Komplex,

das Corona-Virus stellt die Welt auf den Kopf und das geht auch an Schwerin nicht vorbei. Angesichts der rasanten Ausbreitung des Virus und aufgrund der zu erwartenden Neuinfektionen innerhalb der kommenden Wochen – auch in Schwerin – können wir es nicht mehr verantworten, den alltäglichen Betrieb unseres Kulturzentrums aufrecht zu halten. Das heißt: Leider müssen wir alle geplanten Konzerte, Partys und Vorträge als auch den Mittwochstresen bis Ende April absagen.

Wir können und wollen das Risiko, dass sich das Virus auch in unseren Räume verbreitet, nicht tragen. Dies ist eine Frage der Verantwortung vor jenen Menschen, die zur Zeit am stärksten mit der Erkrankung zu kämpfen haben. Das sind in erster Linie jene Menschen, die zur Risikogruppe gehören als auch alle Arbeitskräfte im Gesundheitswesen. An dieser Stelle wünschen wir diesen Menschen viel Kraft und starke Nerven in den kommenden Wochen! Stay clean!!

Wie ihr wisst, finanziert sich unser (und euer) Projekt durch die Einnahmen, die wir durch Partys und Konzerte erwirtschaften. Wir werden uns Gedanken machen, wie wir die Existenz des Komplex auch zukünftig sichern können und werden euch in den kommenden Tagen über unseren Fahrplan informieren. Nur soviel sei an dieser Stelle schon einmal vorweggenommen: Wir sind in den kommenden Wochen auf eure Solidarität und Spendenbereitschaft angewiesen!

Für weitere Jahre Randale und Melancholie in der Beamtenstadt (-:

Corona

Liebe Komplex-FreundInnen.

Wir sehen uns dem Corona-Thema wie jeder andere Veranstalter konfrontiert und möchten vernünftig und vorausschauend damit umgehen, denn die Gesundheit und Sicherheit unserer Crew und der Gäste hat höchste Priorität.

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales in Schwerin hat ab sofort alle Veranstaltungen mit mehr als 200 Gästen untersagt. Zur Zeit gibt es die Bestrebung, das Komplex weiter geöffnet zu haben, jedoch müssen wir von Fall zu Fall entscheiden und reagieren proaktiv auf den jeweiligen Stand der Epedemie.

Wir informieren Euch auf unserer Facebook-Seite und Homepage über ggf. aktuelle Veranstaltungsabsagen oder -verschiebungen.

Wir bitten Euch um Verständnis, dass wir ab sofort auf eine Hand-Desinfektionspflicht am Einlass bestehen und auch im Club habt ihr die Möglichkeit, Eure Hände zu desinfizieren.
Achtet bitte auf die detaillierten Info-Aushänge zur Hygiene-Etikette.
Des Weiteren achten wir verstärkt auf eine regelmässige Oberflächen-Desinfektion im Club.

Bleibt zuhause, wenn ihr euch krank fühlt, erkältet oder schwach, um das Infektionsrisiko zu vermindern.

Passt auf euch und euren Nebenmenschen auf.

Eure Komplex Crew
12.03.2020

13.03.2020 – ABGESAGT ! Dobranotch! //Balkan/Klezmer/Gypsy/Sensation from St. Petersburg

YEAH! Wir freuen uns DOBRANOTCH im Komplex begrüßen zu können. Die sieben Ausnahmemusiker aus St. Petersburg gehen im Frühling auf Tour und kommen schon am ersten Tag nach Schwerin. Da wir nicht dem Aberglauben verfallen sind, scheuen wir uns natürlich nicht, eine solch großartige Band am Freitag, dem Dreizehnten einzuladen…

DOBRANOTCH vereint jüdischen Klezmer, russichen Brass, den Gypsysound des Balkan und erfindet sich stets neu, insofern die Wanderlust die Band immer wieder mit anderen musikalischen Einflüssen in Verbindung bringt. Ob in der Philharmonie, auf einem Festival oder im Club: In mehr als zwanzig Ländern haben DOBRANOTCH mittlerweise ihr Publikum begeistert. Sieben Alben wurden aufgenommen, ihre Musik wurde in TV-Serien als auch Dokumentationen verwendet.

Aber was sollen all diese Referenzen: Erzähl es einfach deinen
Freundinnen und Freunden und erlebe DOBRANOTCH bei uns im Komplex!

https://www.youtube.com/watch?v=3C04TKCce8s
https://www.facebook.com/dobranotch
https://instagram.com/dobranotch

ACHTUNG: Bitte kommt pünktlich, das Konzert wird um 22 Uhr starten. Somit wollen wir all jenen den Besuch von Konzerten ermöglichen, die die Nacht nicht zum Tage machen wollen oder können.

11.03.2020 – Mittwochskonzert mit Strainful Train

Strainful Train ist das Ergebnis einer musikalischen Suche nach dem Echten. Und diese Suche führt einen unweigerlich in den warmen Schoß von Tresen, Gesellschaft und Kleinkunstbühne. Mit einer Prise Country, etwas Blues und einer ordentlichen Portion Folk, sorgt die deutsch-irische Combo dabei für ausgelassene Abende zwischen Rausch und Zufriedenheit.
Ehrliche, handgemachte Musik – Ohne Schnick Schnack!

Hendrik – Gitarre
Denise – Fiddle
Brian – Percussion
Tim- Kontrabass
Benny – Gesang, Banjo, Mundharmonika

Der Eintritt ist auf Spendenbasis!

29.02.2020 – LIVE /// Olivia FX / DECKS /// Abelha Supersónica / DJ Stanislas

live:
> Olivia FX (world electro hardstep music)
decks:
> Abelha Supersónica (jungle/drum‘n‘bass DJ Set)
> DJ Stanislas (jungle/drum‘n‘bass DJ set)

Alle vier Jahre gibt es ein Schaltjahr, aber nur dieses eine Mal mit OLIVIA FX im Komplex! Grund genug, den Alltag ab- und den Tanzmodus einzuschalten. Mit OLIVIA FX sollte das ein leichtes sein. Die Band reflektiert die rauhe Vielfalt des multikulturellen Berlins. Live gespielte Drums, wabbernde Bässe und drahtige Synthies werden begleitet von fetten Club Samples. Für die Message und das Hitpotential sorgt nicht zuletzt MC Massiw le Ghaza. OLIVIA FX lassen sich ohne zu übertreiben der Kategorie „Ausnahmeband“ zuordnen, in keiner anderen Schublade ist noch Platz für diese Combo. Live, laut, explosiv!

Zudem freuen wir uns, Abelha Supersónica in unserem Tanzsaal begrüßen zu können. Sie gilt als absoluter live Act Geheimtip in der elektronischen Clubszene! Als Sängerin, Songwriterin, Live Artistin, Djane, Composer, Arranger & Sounddesigner nutzt sie jede Möglichkeit auf verschiedenen Wegen Musik zu machen, um zu verarbeiten was in ihr & um sie herum passiert. Sie hat in zahlreichen Clubs & Festivals in Bolivien, Portugal, Spanien & Deutschland gespielt & gewann zahlreiche Beatbattles & den deutsch-französischen Djane Contest 2002. Die Mission die Masse mitzuziehen und Ärsche zu rocken ist der Grund, warum sie den tanzbaren Rhythmus so sehr liebt. Neben DJ STANISLAS wird sie euch an den Turntables mit feinstem Jungle und Drum‘n‘Bass beglücken.

https://olivia-fx.de/

https://soundcloud.com/abelha-supersonica/freimeuter-jungle-d-b-vinyl-dj


http://www.audiomassive.de/upload/Stanislas@12Jahre_Audiomassive301113_Rosis.MP3

https://www.youtube.com/watch?time_continue=6&v=ldLcoSP85kc&feature=emb_logo

28.02.2020 – Neonazismus und antifaschistischer Widerstand in Schwerin

Vortrag: Neonazismus und antifaschistischer Widerstand in Schwerin

Angriffe auf Jugendzentren, Beteiligung am Pogrom in Lichtenhagen,
Organisierung über die Stadtgrenzen hinaus: In Schwerin gibt und gab es
schon immer Neonazistrukturen. Gleichzeitig gab es seit jeher auch
antifaschistische Gegenwehr, die sich in der tristen Beamtenstadt gegen
rechte Umtriebe gerade gemacht hat. Der Vortrag soll diese Entwicklungen
seit den 90er Jahren beleuchten, zeichnet eine Geschichte und begibt sich auf die Suche nach Kontinuitäten.

Das Bildungscafé

Da momentan keine Veranstaltungen im Komplex stattfinden können,haben wir digitale Bildungsangeboten für Euch zusammengestellt, schaut mal rein: https://komplex-schwerin.de/Bildung-digital/

Das Bildungscafé ist eine neue Veranstaltungsreihe im Komplex Schwerin, mit welcher ein Rahmen für kritische politische Bildung geschaffen werden soll.

In Form von Vorträgen, Reiseberichten, Filmen, Diskussionsrunden und praktischen Workshops möchten wir den Blick über den Tellerrand wagen und neue Perspektiven erschließen. Thematisch wird es um Populismus, die Neue Rechte und Diskriminierung in all seinen Facetten, aber auch um Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit, Internationalismus, Netzpolitik, solidarische Ökonomie und Kapitalismuskritik gehen.

Warum hier, warum jetzt?

Viele politisch interessierte und aktive Menschen verlassen Schwerin, nachdem sie hier die Schule beendet haben. Das liegt unter anderem daran, dass es in Schwerin keine Universität gibt. Diejenigen politisch Interessierten, die in Schwerin bleiben, haben es demzufolge etwas schwerer sich zu bilden und sich zu vernetzen. Das Bildungscafé wird diesen Prozess sicherlich nicht aufhalten, dennoch möchten wir das überschaubare Bildungsangebot in Schwerin durch unsere Veranstaltungsreihe um weitere emanzipatorische Perspektiven bereichern. Die Veranstaltungen finden freitags oder donnerstags um 19 Uhr im Komplex Schwerin (Café) statt.

Mitmachen:

Du möchtest etwas bewegen und hast Lust Veranstaltungen zu organisieren? Du möchtest Teil unseres Netzwerks sein oder einmal eine Veranstaltung moderieren?

Dann melde dich gerne unter: bildung@komplex-schwerin.de

Wir verfolgen keinen klaren pädagogischen Auftrag und sind klar daran interessiert, dass sich die Partizipation jedes_r einzelnen am Handeln und nicht am Anleiten orientiert.

Eure Bildungscrew