Autor: gauron

27.10.2018 – K.u.T. Punkrocksause – Empire Me, The Muttnicks, Dystopian Destruction

ACHTUNG! KONZERT WIRD VERSCHOBEN ZU UNSEREN HOMIES IM KOMPLEX SCHWERIN!

Ein Jahr ist’s genau her und wir saßen vor dem gleichen Problem: Die Stadt Gadebusch genehmigt unser Konzert im Kulturbeutel nicht und wir müssen kurzfristig ausweichen ins Komplex Schwerin.

21 Jahre KUT Gadebusch reichen wohl immer noch nicht aus um zu zeigen, dass Punk in der Provinz wichtig und gewollt ist…doch wie auch schon letztes Jahr und so oft: wir bleiben dran! Bis dahin machen wir eben am Samstag erstmal einen kleinen Ausflug in die Hauptstadt…

Bis gleich!
Oire KuTis

Weiterlesen

26.10.2018 – Vortrag und Diskussion: Die extreme Rechte in Griechenland

Seit Sommer 2012 sitzt mit der Goldenen Morgenröte eine neonazistische Partei im griechischen Parlament. Sie entwickelte sich zur drittstärksten Kraft im krisengeschüttelten Land, obwohl gleichzeitig gegen sie ein Verbotsverfahren läuft. Während sich die Partei längere Zeit zurückhielt, stieg die Zahl rechtsextremer Gewalttaten im Kontext nationalistischer Massendemonstrationen wieder massiv an. In diesem Zusammenhang entstanden neue Parteien und Bewegungen, aber auch mehrere rechtsterroristische Gruppierungen, die die Politik der Goldenen Morgenröte auf die Spitze trieben. Diese Entwicklungen sind nicht zu verstehen, ohne die rechten Hegemoniebestrebungen der konservativen Partei Nea Dimokratia einzubeziehen. Der Vortrag möchte den Wandel der extremen Rechten in Griechenland aufzeigen, Verbindungen in die politische Mitte aufdecken und antifaschistische Gegenmaßnahmen porträtieren.

24.10.2018 – Live am Mittwoch /// Flamenco Thief

Craig Sutton, der Flamenco Thief, spielt Spanische Akkustikgitarre über ein Looppedal und verbindet moderne Rythmen mit traditionellen Flamencotechniken.
Er hat Freunde in der ganzen Welt und das hört man, denn seine Musik ist eine Symbiose aus östlichen, westlichen und afrikanischen Rythmen. Er unterhielt ein Publikum in einem türkischen park, spielte in einer deutschen Küche, in serbischen Wohnzimmern, Niederländischen Hotels, in einer französischen Kapelle und diesen Mittwoch auch bei uns.

Schon gewuszt? Das Komplex ist alles andere als „nur“ ein Club. Es ist ein alternatives Hausprojekt, das komplett von Freiwilligen getragen und genutzt wird. Unser Ziel ist es, in Schwerin ein alternatives/linkes Kulturprogramm anzubieten. Bei uns werden Vorträge und Workshops veranstaltet, Probe- und andere Räume genutzt. Das ganze Projekt wird hauptsächlich durch unsere Partys finanziert. Wir freuen uns auszerdem immer über neue Leute, die sich bei uns einbringen wollen. Jeden Mittwoch um 18 Uhr treffen wir uns im Saal zum Plenum, von wo aus alle Entscheidungen getroffen werden.
Kommt vorbei und bringt euch und eure Ideen ein! Für viele weitere Jahre „Randale & Melancholie“ in unserer Beamtenstadt!

!!! KEINE NAZIS – KEINE ATZEN !!!
GOOD NIGHT- WHITE PRIDE

Eintritt ab 16 Jahren nur mit Personalausweis/Pass, in aufsichtsberechtigter Begleitung und Muttizettel!
Der Einlass ist bis zum 18. Lebensjahr nur mit VOLLSTÄNDIG ausgefülltem Zettel möglich (Ort und Datum beachten).
AUSNAHMEN, AUSREDEN, ETC. GIBT ES NICHT!
Muttizettel gibt es hier:http://partyzettel.de/muttizettel.pdf

20.10.2018 – Doc Horn and the Hornbabes /// Punx Not Nett

Das Komplex lädt zum Schwof mit DOC HORN & THE HORN BABES!!
Die neun-köpfige Band um den hochgewachsenen, schlaksigen und dennoch gutaussehenden Doc Horn und den hinreißenden Hornbabes, fabriziert eine einzigartige Mischung aus Rock‘n‘Roll, Rockabilly und Swing, gewürzt mit einer rebellischen Portion Punkrock. Oder mit anderen Worten: Johnny Cash meets the Ramones – und dann schauen noch Elvis und The Clash vorbei. Mit ihrer ansteckenden Energie bringen DOC HORN & THE HORNBABES dabei wirklich jedes Publikum in kürzester Zeit dazu, zu einer tanzenden, schwitzenden, euphorisierten Masse zu verschmelzen. Dabei wird wird sich die eine oder andere Punkette
immer wieder über altbekannte Punkrock-Hits im neuen Swing-Gewand freuen…
Mit dabei sind PUNX NOT NETT aus Rostock. Auch die haben sich dem guten alten Punkrock verschrieben, wobei zeitlose Hits und verloren geglaubte Punkperlen in einem frischen und akustischen
Glanz erscheinen. Freibier für diejenigen, die die Originale zuerst erkennen…
Vor und nach dem Konzert legen DJ RAKETE und DJ Kerosenye Platten auf. Hier erwartet euch ein feiner Mix aus Soul, Surf und gutem alten Punkrock…
Let’s fetz!

live: Doc Horn & The Hornbabes (Berlin)
Punx not nett (Rostock)
decks: DJ Rakete + DJ Kerosenye

UKB 7€
doors open: 22:00
doors closed: 3:00

Weiterlesen

13.10.2018 – Gebrüder Dargus /// TANK /// Eric

GEBRÜDER DARGUS
Entsprungen aus einem Schoß, vereint durch Polyvinylchlorid. Matti und Björn kommen wirklich aus einem Genpool und noch wahrhaftiger ist der Familienname. Inspiriert durch Mutti’s Lateinamerika – Plattensammlung kam es wie es kommen musste. Während im Wohnzimmer originaler Cumbia aus der Robotron Anlage schallte und im Kinderzimmer Marshall Jefferson auf Kassette lief, kam die Initialzündung. Sie hatten sich verliebt – in housig technoiden Wumms gepaart mit der Wärme einer Mercedes Soza. Genau ihr Ding. „Unseren Sound könnte man als ethnolastigen Tech House beschreiben, House trifft Worldbeat
oder so ähnlich. Auf jeden Fall 100 Kilogramm Leidenschaft und Freude an der Musik“, so die Gebrüder.
Überall in Deutschland sind Matti und Björn mit ihrem Postauto unterwegs und spielen in kleinen Klubs und auf verschiedenen Freiluftveranstaltungen. Mit klassischem 1210er Setup und ihrer großen Plattensammlung spielen sie am liebsten wenn der Mond
scheint, die Sonne des Tages noch die Nacht wärmt und die Menschen fröhlich sind.

Doors open: 22:00
7 € UKB
Weiterlesen

05.10.2018 – Ford Broncos & Purple Foam

live:
The Ford Broncos /// speedcountry aus Kiel
Purple Foam /// pleasure punk aus Schwerin

doors open: 21:00
5-7€ UKB

Schon gewuszt? Das Komplex ist alles andere als „nur“ ein Club. Es ist ein alternatives Hausprojekt, das komplett von Freiwilligen getragen und genutzt wird. Unser Ziel ist es, in Schwerin ein alternatives/linkes Kulturprogramm anzubieten. Bei uns werden Vorträge und Workshops veranstaltet, Probe- und andere Räume genutzt. Das ganze Projekt wird hauptsächlich durch unsere Partys finanziert. Wir freuen uns auszerdem immer über neue Leute, die sich bei uns einbringen wollen. Jeden Mittwoch um 18 Uhr treffen wir uns im Saal zum Plenum, von wo aus alle Entscheidungen getroffen werden.
Kommt vorbei und bringt euch und eure Ideen ein! Für viele weitere Jahre „Randale & Melancholie“ in unserer Beamtenstadt!

!!! KEINE NAZIS – KEINE ATZEN !!!
GOOD NIGHT- WHITE PRIDE

Eintritt ab 16 Jahren nur mit Personalausweis/Pass, in aufsichtsberechtigter Begleitung und Muttizettel!
Der Einlass ist bis zum 18. Lebensjahr nur mit VOLLSTÄNDIG ausgefülltem Zettel möglich (Ort und Datum beachten).
AUSNAHMEN, AUSREDEN, ETC. GIBT ES NICHT!
Muttizettel gibt es hier:http://partyzettel.de/muttizettel.pdf

06.07.2018 – Schools Out – die letzte Sause vor der Sommerpause

Die Sommerpause naht und wir wollen noch ein letztes Mal reinhauen. Dafür haben wir unsere besten und versiertesten Djs angefragt, ob sie euch und uns gebührend in den Sommer begleiten werden. Alle haben zugesagt. Also versüßen euch an diesem Abend Janosch, Goldi, Alpha-K, sowie Mad Maxx und Radiowelle Jupiter als Les Bomballerinas die Nacht.
Musikalisch geht’s einfach richtig steil, von Drum‘n‘Bass bis Trap wird alles dabei sein, was euch in Bewegung bringt. Wir freuen uns sehr!

Weiterlesen