15.11.2017 – Konzert: MaMa Afr!ka

Eine sonnige Empfehlung für einen kühlen Abend.
MaMaAFR!KA ist eine explosive vielseitige Mischung mit Einflüssen aus Reggae, Ska, Rap und Patchanka, ist voller Sonne und eine Liebeserklärung an die Afrikanische Musik.
Das eklektische Projekt um den Musiker B.B. CiCO”Z ist europaweit gereist und hat mit Musikern gespielt wie Manu Chao oder Rhumba de Bodas.

Zwischen Roots und Visionen berührt MaMaAFR!KA mit einer ehrlichen unverblümten Spielweise, beinahe spirituel, da am Ende das Leben leicht und die Sorgen vergangen scheinen.

MaMaAFR!KA is an artist collective, who offers an original and explosive show mixing different music genres as reggae, ska, rumba, rap, punk, samba, Ragamuffin, folk, funk and rock in a tipical world/pachanka style.
MaMaAFR!KA set a sacred feeling by playing music that connects people to source energy, magic and love.
In the last five years he performed as an MC, singer and composer with Roy Paci & Aretuska (Toda Joia Toda Beleza); he had many collaborations in Italy (Negrita: Un giorno di ordinaria magia) and in Spain (Che Sudaka); he recorded a solo album (Love, Roots and Future) and he shared the stage with Manu Chao in Italy.

UKB: 5-7€

KEINE ATZEN, KEINE NAZIS