03.11.2017 – Have Blue (Live), Allnighter with Ben Jones & Vollröhren Soundsystem

live: Have Blue (lofi/psychedelic/garage/heavy/berlin)

decks: Ben Jones (Hip Cat Club Hamburg), Vollröhren Soundsytem

Ein weiterer Sixties-Allnighter erwartet euch in unserem heiligen Tanzpalast: HAVE BLUE ist laut, schnell und ungezähmt. Gegründet Ende 2014 in Berlin. Gitarre, Bass und Schlagzeug, jede Menge Energie, Tempo, wild, primitiv, schnörkellos. Es gibt keine Message, sie sind keine Propheten, die hinauslaufen, um die Welt zu ändern, sondern pure Hedonisten auf der Suche nach dem Heiligen Gral der Satisfaction.


Ben Jones – The Hip Cat Club / Hamburg

Der Hip Cat Club genießt seit seiner Gründung 2002 den Ruf als eine Institution der internationalen Mod- und 60s-Szene und steht somit auch weit außerhalb Hamburgs für authentische Zeitreisen in die Underground Beat Schuppen der 60er und frühen 70er Jahre. Wir befinden uns zwar mitten in der Gesellschaft, aber wir leben im Untergrund, und die Musik ist die Sprache mit der wir uns untereinander verständigen. Sie hat „Soul“, Seele, sie ist „Funky“, unkonventionell, „Supreme“ großartig, „Psychedelic“, verdreht, verrückt, und unbedingt tanzbar, unsere Welt des „Underground“.

Dirk van der Crypt fällt leider gesundheitsbedingt aus, dafür wird das Vollröhren Soundsystem ordentlich für uns alle aufdrehen.

UKB: 7 Euro
Doors open 22:00
Doors close at 03:00

Schon gewuszt? Das Komplex ist alles andere als „nur“ ein Club. Es ist ein alternatives Hausprojekt, das komplett von Freiwilligen getragen und genutzt wird. Unser Ziel ist es, in Schwerin ein alternatives/linkes Kulturprogramm anzubieten. Bei uns werden Vorträge und Workshops veranstaltet, Probe- und andere Räume genutzt. Das ganze Projekt wird hauptsächlich durch unsere Partys finanziert. Wir freuen uns auszerdem immer über neue Leute, die sich bei uns einbringen wollen. Jeden Mittwoch um 18 Uhr treffen wir uns im Saal zum Plenum, von wo aus alle Entscheidungen getroffen werden.
Kommt vorbei und bringt euch und eure Ideen ein! Für viele weitere Jahre „Randale & Melancholie“ in unserer Beamtenstadt!

!!! KEINE NAZIS – KEINE ATZEN !!!
GOOD NIGHT- WHITE PRIDE

Eintritt ab 16 Jahren nur mit Personalausweis/Pass, in aufsichtsberechtigter Begleitung und Muttizettel!
Der Einlass ist bis zum 18. Lebensjahr nur mit VOLLSTÄNDIG ausgefülltem Zettel möglich (Ort und Datum beachten).
AUSNAHMEN, AUSREDEN, ETC. GIBT ES NICHT!
Muttizettel gibt es hier:http://www.partyzettel.de/muttizettel.pdf